+++ IMMER MONTAGS: FRANZ ALT AUF www.TRANSPARENZ.tv +++

WANN WIR SENDEN UND WO SIE UNS FINDEN

#468. MITTWOCH, 12. DEZEMBER 2018, 20:30 UHR mit livechat

Ervin LÁszlò: gelingt eine sinnstiftende zukunft?

3. BERLINER PLATZ REDE IM ALLIANZ KULTURFORUM

Der Berliner Platz am Brandenburger Tor von Berlin ist zugleich Symbol für die Teilung und die Wiedervereinigung Deutschlands. Die umliegenden Institutionen, Botschaften und Unternehmen laden im Sinne der symbolischen Mahnung zu Vorträgen ein. Diese Pariser Platz Reden verschreiben sich den Idealen von Frieden und Freiheit, für die dieser Ort steht.

 

Ervin László war einer der Ersten, der die grundlegende Bedeutung von systemischem Denken für die Forschung und auch für das praktische Wirken erkannte. Durch mehr als 50 Publikationen, als Programmdirektor der UN-Universität UNITAR, Berater der UNESCO, jüngstes Mitglied im Club of Rome und später als Gründer des Club of Budapest trug der Physiker, Systemphilosoph und Musiker wie kein anderer zur permanenten Weiterentwicklung des systemischen Denkens in der Welt bei. Als Präsident des Club of Budapest gewann László einige der angesehensten Zeitzeugen der vergangenen Jahrzehnte als Unterstützer seines planetarischen Denkens - vom Dalai Lama über Vaclav Havel, Hans Küng und Peter Ustinov bis Nelson Mandela, Kofi Annan und Muhammad Yunus.

 

Lászlós jüngstes Buch „The Intelligence of the Cosmos - Why Are We Here?“ geht auf eine derzeit in besonderer Weise aktuelle Frage ein: Weshalb ist menschliches Leben und Wirken untrennbar mit der Frage nach dem Sinn des Kosmos und aller Systeme verbunden?

 

Im Zusammenhang mit dieser 3. Pariser Platz Rede von Prof. László wurde am Pariser Platz 6 die deutsche Vertretung des Club of Budapest eröffnet.

 

Aufzeichnung aus dem Allianz Kulturforum Berlin.



TV-COMEBACK VON FRANZ ALT

jetzt jede WOCHE AUF TRANSPARENZ TV

Kurz nach seinem 80.Geburtstag und 15 Jahre nach seiner Pensionierung bei der ARD startet Franz Alt seine zweite Fernsehkarriere. Der frühere Leiter und Moderator von „Report Baden-Baden“ moderiert immer montags eine eigene TV-Sendung im Internet-Sender TRANSPARENZ TV.

 

„Spätestens jetzt im Hitzesommer 2018 wird jedermann klar, dass die Zeit reif ist für eine hundertprozentige Energiewende. Das Solarzeitalter beginnt, die Sonne gewinnt. In spätestens zwei Jahrzehnten ist die ganze Welt erneuerbar“, sagt der Fernsehjournalist Franz Alt und fügt hinzu: „Wenn die Berliner Regierung die Energiewende verschläft, dann müssen die Bürger in dieser Überlebensfrage selbst aktiv werden und zeigen wie´s geht. Dazu werden wir anstiften.“

 

Franz Alt wirbt seit dem Atomunfall von Tschernobyl 1986 weltweit für alternative Energien, hat dazu viele Bücher publiziert, die in 21 Sprachen eine Auflage von über drei Millionen erreicht haben. Alt hat für seine Arbeit viele Preise erhalten und ist der am meisten ausgezeichnete deutsche Fernsehjournalist. So erhielt er neben vielen anderen Preisen den Deutschen Solarpreis, den Europäischen Solarpreis und den Welt-Windenergie-Preis.

 

Das Format trägt den Titel „Franz Alt“ und greift klassische Themen der Energiewende, des Klimaschutzes aber auch weitergehende politische Fragen auf. Immer im Sinne einer kritischen Gegenöffentlichkeit, dessen wichtige Stimme Franz Alt seit Jahrzehnten ist. 

 

 

Download
Presseinformation: TV-COMEBACK VON FRANZ ALT
Hier unsere Presseinformation zum TV-Comeback von Franz Alt als PDF.
PM- Franz Alt- TV-COMEBACK pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 96.3 KB

jüngste Sendungen

Auswertung: Mehr Strom SPEICHERm -    SO GEHT ES


DIE ZWEITE PV-ANLAGE aufs Dach - DAS FITTE ALTE HAUS

ENERGIEGEWINNER - BÜRGER WERDEN ZU STROMKONZERNEN

Kahlschlag gegen den mieterstrom - Energie in Städten

ERVIN LáSZLó: Evolution des Bewusstseins


FAKTEN ZUM KLIMAWANDEL KOMPAKT



Haben Sie Lust auf noch mehr Informationen? Klicken Sie HIER.

DAS FERNSEHEN DER BÜRGER

Das tägliche TV-Programm für Bürger wird seit Januar 2018 Stück für Stück aufgebaut. 

Frühere der mehr als 450 Sendungen finden Sie auf unserem Youtube-Channel!

 

Die Sendungen Franz Alt finden Sie auf diesem YouTube-Kanal.