AKTUELLE SENDUNGEN

OwnHome

ENERGIEWENDE TV

AUTARK

FRANZ ALT

FRIEDENSFRAGEN


Donnerstag, 30. März 2023|20:30 Uhr

Auswertung: 30er-Jahre-Haus: Energiekosten? Keine!


 

Studiogast: Dr. Andreas Piepenbrink, E3/DC-Geschäftsführer

Moderation: Frank Farenski

#1225. Sendung

 

Lässt sich ein unsaniertes 30er Jahre Haus wirklich ohne Energiekosten betreiben? Familie Kunisch soll sogar 120 €uro monatlich Überschuss mit der Produktion von Eigenenergie erzielen. Der Referenzfilm von E3/DC behauptet das. Hier der Link: https://youtu.be/UuN_d7-ELMc

 

Im Studio wertet E3/DC-Chef Dr. Andreas Piepenbrink die Daten aus. Zugeschaltet ist der ausführende Solarteur Peter Burkhard von der Firma SonnenPlan. Was die Auswertung zeigt: Obwohl die Gebäudehülle energetisch in keinem Zustand ist, kann die Wärmepumpe das Haus gut versorgen. 70.000 € Investition für PV, Hauskraftwerk, Wärmepumpe & Wallbox. Damit ist der Komfortstrom, die Wärme und Mobilität abgedeckt. 120 € gibt es im Monat sogar noch zurück, der Einkauf von Netzstrom ist durch die hohe Einspeisung egalisiert. Es funktioniert tatsächlich.

 

Im Haus gibt es noch eine kleine Solarthermieanlage, aber die Auswertung zeigt: Eine PV-Anlage ist für die Wärmeproduktion effizienter. Heizen über PV ist unschlagbar. Außerdem zeigt sich: Ein unsaniertes Haus ist preiswerter mit der Wärmepumpe zu heizen, als mit der Gastherme. Sensationell! Fazit der Auswertung. Teure Gebäudehülle-Sanierung lässt sich durch hohe Eigenenergieproduktion viel preiswerter ersetzen.