#418. montag, 13. AUGUST 2018, 20:30 UHR mit Chat

SPEICHER GLÄTTEN SPITZENSTROM - siemens arbeitet an zukunft

„Wir müssen weit in die Zukunft denken!“, sagt Dr. Bernd Koch. Der Leiter der deutschen Abteilung Dezentrale Energiesysteme bei Siemens hat seit Jahren das Thema „Netzengpässe“ im Auge. Die will er ausschließen und meint damit nicht neue Mega-Stromleitungen. Vielmehr arbeitet das Team an Batterie-Back-up-Systemen, an der Laststrom-Glättung in kleineren Bereichen.

 

Ohne Spitzenstrom-Management wird es künftig nicht mehr gehen. Erste Anlagen laufen. Zum Beispiel die kleine Gemeinde auf dem Land, in der künftig viele Elektroautos nachts fast gleichzeitig geladen werden sollen. Was ist besser? Viele große Hauskraftwerke –  oder kleine und dazu ein Reservestromspeicher?

 

Oder der Industriebetrieb, der teurere Notstromgeneratoren kaum einsetzt und zu ungünstigen Zeiten teuren Strom kauft. Im Zusammenspiel mit einer PV-Anlage und einer Batterie stellen die Generatoren zuverlässig preiswerte Energie bereit – und künftige E-Autos der Mitarbeiter können auch noch geladen werden.

 

Aufzeichnung aus Baden-Baden anlässlich 10 Jahre Mittelbadische Energiegenossenschaft (MEG)



AB SEPTEMBER 2018 STARTET TRANSPARENZ TV

jüngste Sendungen

CHINA ÜBERNIMMT:                  DER BATTERIE-MARKT


Mehr AUTARKIE DURCH NACHRÜSTUNG

AUDIS E-MOBILITÄTS-PLÄNE - e-auto wird erlebniswelt


Disruption der energiewirtschaft



Haben Sie Lust auf noch mehr Informationen? Klicken Sie HIER.

DAS FERNSEHEN DER BÜRGER

Das tägliche TV-Programm für Bürger wird seit Januar 2018 Stück für Stück aufgebaut. 

Frühere der mehr als 400 Sendungen finden Sie auf unserem Youtube-Channel!