+++ SENDUNGEN AUF TRANSPARENZ TV +++ IMMER MONTAG: FRANZ ALT SPRICHT MIT … +++ IMMER DIENSTAG: LEBEN MIT DER ENERGIEWENDE +++ IMMER MITTWOCH: FRIEDENSFORSCHER CLEMENS RONNEFELDT +++ IMMER DONNERSTAG: AUTARK – DAS E3/DC-MAGAZIN

WANN WIR SENDEN UND WO SIE UNS FINDEN

#485. Dienstag, 22. Januar 2019, 20:30 UHR mit livechat

XXL-INFOS: FAMILIE LEHMANN WIRD AUTARK

ALLE Interviews komplett mit Familie Lehmann und dem Solarteur André Stierli. Wenn Sie überlegen, sich ebenfalls weitgehend autark zu machen, finden Sie hier alle Überlegungen, Erwägungen, Konzeptionen und Auswertungen. Für Strom, Wärme und Mobilität. Besser und klarer kann man es nicht formulieren als unsere Interviewpartner. Ein Quell an Informationen und Erfahrungen.

 

Die 6-köpfige Familie Lehmann aus Beinwil am See in der Schweiz könnte sich hohe Strompreise leisten. Doch man wollte eine ökologische Umkehr und sich selber versorgen: mit Strom, Wärme und Mobilität.

 

Keine leichte Aufgabe, denn Marc Lehmann ist in einer großen Unternehmensberatung tätig und muss jeden Tag viele Kilometer pendeln. Überrascht stellte die Familie fest: Am besten geht das mit Elektromobilität! So kam die ganze Energiewendetechnik in das Haus: Photovoltaik-Anlage auf das Dach, ein leistungsfähiges Hauskraftwerk in den Keller. Brauchwasser-Wärmepumpe und eine Pellet-Heizung gab es schon. Dazu kam eine Wallbox. Als letzter Schritt wurde ein gebrauchter TESLA für 35.000 € (40.000 CHF) angeschafft.

 

Statt hoher Treibstoffkosten gibt es jetzt unschlagbar günstigen Strom vom Dach - und die Pendelei schlägt praktisch überhaupt nicht mehr auf das Haushaltsbudget. Vor allem eines stellte Familie Lehmann fest: Für sich selber weitgehende Autarkie herzustellen, ist gar nicht so schwer. Und was noch besser ist: Die ganze eingesetzte Technik funktioniert reibungslos.

 

So haben es die Lehmanns geschafft: Sie haben ihr Leben in einen ökologischen Einklang gebracht. Außerdem ist es viel wirtschaftlicher, als teure Energie aus dem Netz und Treibstoffe von der Tankstelle zu beziehen.

 

Dokumentation Schweiz, 2019



TV-COMEBACK VON FRANZ ALT

jetzt jede WOCHE AUF TRANSPARENZ TV

Kurz nach seinem 80.Geburtstag und 15 Jahre nach seiner Pensionierung bei der ARD startet Franz Alt seine zweite Fernsehkarriere. Der frühere Leiter und Moderator von „Report Baden-Baden“ moderiert immer montags eine eigene TV-Sendung im Internet-Sender TRANSPARENZ TV.

 

„Spätestens jetzt im Hitzesommer 2018 wird jedermann klar, dass die Zeit reif ist für eine hundertprozentige Energiewende. Das Solarzeitalter beginnt, die Sonne gewinnt. In spätestens zwei Jahrzehnten ist die ganze Welt erneuerbar“, sagt der Fernsehjournalist Franz Alt und fügt hinzu: „Wenn die Berliner Regierung die Energiewende verschläft, dann müssen die Bürger in dieser Überlebensfrage selbst aktiv werden und zeigen wie´s geht. Dazu werden wir anstiften.“

 

Franz Alt wirbt seit dem Atomunfall von Tschernobyl 1986 weltweit für alternative Energien, hat dazu viele Bücher publiziert, die in 21 Sprachen eine Auflage von über drei Millionen erreicht haben. Alt hat für seine Arbeit viele Preise erhalten und ist der am meisten ausgezeichnete deutsche Fernsehjournalist. So erhielt er neben vielen anderen Preisen den Deutschen Solarpreis, den Europäischen Solarpreis und den Welt-Windenergie-Preis.

 

Das Format trägt den Titel „Franz Alt“ und greift klassische Themen der Energiewende, des Klimaschutzes aber auch weitergehende politische Fragen auf. Immer im Sinne einer kritischen Gegenöffentlichkeit, dessen wichtige Stimme Franz Alt seit Jahrzehnten ist. 

 

 

Download
Presseinformation: TV-COMEBACK VON FRANZ ALT
Hier unsere Presseinformation zum TV-Comeback von Franz Alt als PDF.
PM- Franz Alt- TV-COMEBACK pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 96.3 KB

jüngste Sendungen

Die Schweizer FAMILIE LEHMANN WIRD AUTARK


Auswertung: NACHRÜSTeN AUCH FÜRS E-AUTO

KLIMAKILLER ELEKTROAUTO? Wie schädlich ist es?

Gesetze nicht durchsetzbar? KAMPF UM FEINSTAUB

Am 20. JANUAR:      DIE BÜRGER ENTSCHEIDEN


Warum Bürger autark werden wollen


jüngste Sendungen

Franz Alt             Immer Montags



Ist das Elektroauto auch ein Kilimakiller!?

Gesetze nicht durchsetzbar? FEINSTAUB-Kampf

Friedensfragen Mit Clemens Ronnefeldt




Energiewende TV    Immer Dienstags



Am 20. JANUAR:      DIE BÜRGER ENTSCHEIDEN

WARUM die BÜRGER AUTARK immer autarker werden

Autarkie aus dem miet-garten: Urban gardening




Clemens Ronnefeldt     Immer mittwochs



20 Atombomben - 20 Wochen protest in Büchel/Eifel

Die Atomkrieg-Gefahr ist wieder zurück

Friedensfragen Mit Clemens Ronnefeldt




AUTARK: E3/DC-Magazin immer donnerstags



DAS ENERGIE-SELBSTVERSORGER-FERTIGHAUS

Die Schweizer FAMILIE LEHMANN WIRD AUTARK

Auswertung: NACHRÜSTeN AUCH FÜRS E-AUTO



Haben Sie Lust auf noch mehr Informationen? Klicken Sie HIER.

DAS FERNSEHEN DER BÜRGER

Das tägliche TV-Programm für Bürger wird seit Januar 2018 Stück für Stück aufgebaut. 

Frühere der mehr als 450 Sendungen finden Sie auf unserem Youtube-Channel!

 

Die Sendungen Franz Alt finden Sie auf diesem YouTube-Kanal.