TRANSPARENZ TV berichtete  drei tage lang von der interSolar.

Auf YouTube enthalten die Sendung Timecodes zu unseren Interviewpartnern - bitte beachten Sie dazu auch unsere Programmseite



#556. Sendung: Montag, 27. Mai 2019, 20:30 Uhr mit Livechat

Franz Alt: Die Überlebensfrage der Menschheit

LUST AUF ZUKUNFT heißt das aktuelle Buch von Franz Alt. In seinen Sendungen besprechen wir Kapitel für Kapitel die zentralen Aussagen des Buchs. Dies ist der 4. Teil der Buchbesprechung.

 

Diesmal befinden wir uns auf Seite 82. Das Kapitel beschreibt die Ursachen des Klimawandels. Denn die Natur steht unter Druck. Die Ursachen sind leicht zu erkennen, wenn man sie nur erkennen will. Denn wir - bald 10 Milliarden Menschen - verbrauchen zweieinhalb Erden im Jahr: von allem zuviel. Und die "dritte Welt" wird man in einer globalisierten Welt nicht kleinhalten können.

 

Die Hauptursache ist der Klimawandel, ist unser Energieverbrauch. Dabei gibt es Energie im Überfluss - sie muss nur anders und besser genutzt werden. Das löst dann auch die Flüchtlingsfragen. Die Energiewende ist die Überlebensfrage der Menschheit.

 

Franz Alt im Gespräch mit Frank Farenski.



AKTUELLE Sendungen

FRANZ ALT


Lust auf Zukunft: Schöpfungs-           frieden

Das E-AUTO: DIE GÜNSTIGSTE FORM DER MOBILITÄT

HÄLT Teslas      neues "MODEL 3"    100 JAHRE lang?



LEW-TV


HAUS OHNE ENERGIEKOSTEN -    DIE GEDANKEN

Europa sucht     den Super-Energiewender

Europawahl: Unseren Kindern eine Zukunft geben



FRIEDENSFRAGEN


Nord- und Südkorea, China und die USA

DAS PULVERFASS NAHER OSTEN          Teil 2

DAS PULVERFASS NAHER OSTEN          Teil 1



AUTARK


Ein 50er JAHRE-HAUS IN DIE AUTARKIE BRINGEN

AUSWERTUNG: Schweizer ALM MIT STROM-AUTARKIE

Auswertung: Zweite Photovoltaik für das alte haus



WANN WIR SENDEN UND WO SIE UNS FINDEN

TV-COMEBACK VON FRANZ ALT

Kurz nach seinem 80.Geburtstag und 15 Jahre nach seiner Pensionierung bei der ARD startet Franz Alt seine zweite Fernsehkarriere. Der frühere Leiter und Moderator von „Report Baden-Baden“ moderiert immer montags eine eigene TV-Sendung im Internet-Sender TRANSPARENZ TV.

 

„Spätestens jetzt im Hitzesommer 2018 wird jedermann klar, dass die Zeit reif ist für eine hundertprozentige Energiewende. Das Solarzeitalter beginnt, die Sonne gewinnt. In spätestens zwei Jahrzehnten ist die ganze Welt erneuerbar“, sagt der Fernsehjournalist Franz Alt und fügt hinzu: „Wenn die Berliner Regierung die Energiewende verschläft, dann müssen die Bürger in dieser Überlebensfrage selbst aktiv werden und zeigen wie´s geht. Dazu werden wir anstiften.“

 

Franz Alt wirbt seit dem Atomunfall von Tschernobyl 1986 weltweit für alternative Energien, hat dazu viele Bücher publiziert, die in 21 Sprachen eine Auflage von über drei Millionen erreicht haben. Alt hat für seine Arbeit viele Preise erhalten und ist der am meisten ausgezeichnete deutsche Fernsehjournalist. So erhielt er neben vielen anderen Preisen den Deutschen Solarpreis, den Europäischen Solarpreis und den Welt-Windenergie-Preis.

 

Das Format trägt den Titel „Franz Alt“ und greift klassische Themen der Energiewende, des Klimaschutzes aber auch weitergehende politische Fragen auf. Immer im Sinne einer kritischen Gegenöffentlichkeit, dessen wichtige Stimme Franz Alt seit Jahrzehnten ist. 

 

 

Download
Presseinformation: TV-COMEBACK VON FRANZ ALT
Hier unsere Presseinformation zum TV-Comeback von Franz Alt als PDF.
PM- Franz Alt- TV-COMEBACK pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 96.3 KB

Haben Sie Lust auf noch mehr Informationen? Klicken Sie HIER.

DAS FERNSEHEN DER BÜRGER

Das tägliche TV-Programm für Bürger wird seit Januar 2018 Stück für Stück aufgebaut. 

 

Frühere der nun schon mehr als 550 Sendungen finden Sie auf unserem

 

YouTube-Channel!