AKTUELLE SENDUNGEN

Der Freitag

ENERGIEWENDE TV

AUTARK

FRANZ ALT

FRIEDENSFRAGEN



Montag, 28.09.2020|20:30 Uhr

EEG-REFORM 2021 -

AUF DEM FALSCHEN GLEIS


 

Studiogast: Simone Peter, Präsidentin Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE)

Moderation: Franz Alt

#823. Sendung

Die Energiewende wird mit der Reform des Erneuerbaren Energiengesetz 2021 auf das falsche Gleis gesetzt: "Die aktuelle Version des Referentenentwurfs zur EEG-Novelle greift eindeutig zu kurz“, kommentiert BEE-Präsidentin Dr. Simone Peter. Die adressierten Maßnahmen seien unzureichend, um neuen Schwung in den Ausbau der Erneuerbaren zu bringen.

 

„Unter diesen Bedingungen können die Erneuerbaren Energien ihren Beitrag zur Einhaltung der Klimaschutzziele, der Ausbauziele für Erneuerbare der Bundesregierung und den Anforderungen der Industrie nicht leisten. Wir fordern dringend Nachbesserungen“, so Peter.

 

Dazu gibt es auch allen Grund: Denn der sog. „Referentenentwurf“ setzt dem Eigenverbrauch von selbst produzierter Energie enge Grenzen, erlaubt den Ausbau von Anlagen mit mehr als 100 kWp nur bei Ausschreibungen und drosselt gesetzlich den PV-Ausbau. Speicherung, Sektorenkopplung und das E-Auto kommen bei der EEG-Novelle gar nicht vor. Die Bundesregierung verfährt nach dem Moto: Alle EE ins Netz und alle Macht den alten Stromverkäufern.